Wasser im Freien reinigt

 

Wir sind an den Luxus gewöhnt, zum Waschbecken zu gehen und sicheres Wasser frisch aus dem Wasserhahn zur Hand zu haben, aber in der Wildnis ist Wasser in der Regel nicht sicher zum Trinken. Da Wasser selten rein ist, ist es wichtig zu wissen, wie man Wasser für das Überleben im Freien im Notfall reinigen kann.

Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass das Wasser sicher ist, müssen Sie es aufbereiten. Sauberes Wasser ist entscheidend für Gesundheit und Überleben. Wasser, das verunreinigt ist, kann Mikroorganismen enthalten, die schwere Krankheiten verursachen können. Viren und Bakterien können in der Wildnis wirklich ihren Tribut fordern. Magenprobleme sind in der Behaglichkeit zu Hause nicht angenehm, geschweige denn in der Wildnis. Tun Sie, was Sie können, um sich zu schützen.

Auch chemische Schadstoffe geben in einigen Gebieten Anlass zur Sorge. Solche Chemikalien sind oft Herbizide oder Pestizide aus der Landwirtschaft. Diese Form der Verschmutzung ist ein weiteres Problem, das wir im Wasser nicht sehen können.

Es gibt im Wesentlichen drei Möglichkeiten, Wasser zu reinigen. Die Filtration ist eine Methode zur Wasserreinigung, bei der die sichtbaren Partikel im Wasser entfernt werden. Ihre Socke oder Ihr T-Shirt kann zu einem Filter oder Sieb werden, um Schmutz und Ablagerungen aus dem Wasser zu entfernen. Eine filtrierende Wasserflasche kann ein nützliches Hilfsmittel für ein Outdoor Survival Kit sein. Denken Sie daran, dass das Filtern von Wasser nicht dasselbe ist wie das Reinigen von Wasser.

Abkochen ist ein sicherer Weg, um schädliche Mikroorganismen zu entfernen. Kochendes Wasser entfernt keine chemischen Schadstoffe aus dem Wasser. Das Wasser muss schnell einige Minuten lang kochen, um sicher zu sein, aber in einigen Fällen ist diese Methode nicht praktikabel. Wenn Sie in der Lage sind, ein Feuer zu machen, können Sie das Wasser zur Sicherheit vielleicht ausreichend kochen.

Viele Outdoor Survival Kits enthalten Jod- oder Reinigungstabletten, um das Wasser zu reinigen und für den Konsum sicher zu machen. Überprüfen Sie den Inhalt Ihres Outdoor Survival Kits, um zu sehen, ob solche Artikel enthalten sind. Falls nicht, kaufen Sie diesen Artikel als Ergänzung zu Ihrem aktuellen Outdoor Survival Kit.

Erfahren Sie, wie Sie die spezifischen Produkte, die Sie zur Verfügung haben, verwenden können. Befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen für alle Chemikalien zur Reinigung Ihres Wassers. Das Wasser kann mit solchen Methoden sicher getrunken werden. Um den Geschmack Ihres Trinkwassers zu verbessern, ist es eine gute Idee, Filter- und Reinigungsmethoden für den besten Geschmack zu kombinieren.

Eine Kombination dieser Methoden kann das Wasser sicher machen und den Geschmack verbessern. Es ist entscheidend, Wasser zu lokalisieren und es für den Konsum in einer Überlebenssituation im Freien gesund zu machen. Verwenden Sie sowohl die Gegenstände, die Sie bei sich haben, als auch die Gegenstände, die Sie in der Natur finden.

Beginnen Sie mit dem Wasser, das am klarsten erscheint. Bewegliches Oberflächenwasser ist immer die erste Wahl, wenn es verfügbar ist. Stehendes Wasser ist am ungünstigsten für das Überleben. Wasser, das sich nicht bewegt und kein Lebenszeichen zeigt, ist eine Warnung für Sie. Halten Sie sich von solchem Wasser fern, wann immer es möglich ist.

Sicheres, reines Wasser ist der Schlüssel zum Überleben. Dehydrierung ist in einer Überlebenssituation im Freien ein echtes Problem. Setzen Sie Reinigungsmethoden ein, um Ihre Gesundheit in Überlebenssituationen im Freien sicherzustellen. Wenn Sie mit sauberem Trinkwasser hydratisiert bleiben, können Sie für einen beträchtlichen Zeitraum in der Wildnis überleben.